Geschichte

Die Anfänge des Fanclubs belaufen sich auf das Jahr 2004, als zwei unserer Gründer sich die erste Dauerkarte für die Südtribüne sichern konnten. Seitdem ging es erst mal nur zu zweit zu jedem Heimspiel unserer Borussia. Im folgenden Jahr konnten wir schon zwei Freunde von einer Dauerkarte überzeugen und so ging es schon zu viert zu den Heimspielen. In dieser Gruppe folgten auch schon kurze Zeit später die ersten Auswärtsfahrten.

Da wir immer mehr Anfragen bekamen ob wir noch Plätze frei hätten, merkten wir, es fehlt ein Fanclub in der Gemeinde. So setzten wir uns im Frühjahr am 04.05.2006 zusammen und gründeten den BVB Fanclub Eisenbach/Ts. „Taunus Borussen“.

In der darauf folgenden Saison kamen stetig neue Mitglieder hinzu, wodurch es erstmals möglich war mit einem Kleinbus nach Dortmund zu reisen. Die Anzahl unserer Dauerkarten auf der Südtribüne wuchs auf 8 Dauerkarten an, wodurch wir zu jedem Heimspiel mit einem Kleinbus fahren konnten.

Durch den weiteren Zuwachs an Mitgliedern, konnte man sich Anfang 2010 über die offizielle Aufnahme bei Borussia Dortmund freuen.